Korbweide fit gemacht fürs neue Jahr

Werbung

Lintorf. Alle Jahre wieder rückt Charly Mentzen mit seinen Freunden an, um die Kopfweide am Soestfeld, die ungefähr 80 Jahre alt ist, wird wieder fit zu machen für das nächste Jahr. In dieser Woche war es wieder so weit. Unter der Leitung von Klaus Schück, ehemaliger Forstverwalter beim Grafen von Spee, rückte eine tatkräftige Gruppe an und nahm die nötige Baumpflege vor. Diese Arbeit musste noch im Februar durchgeführt werden, weil später der Baum von den Vögeln als Nistplatz benutzt wird. Nach getaner Arbeit wurde bei einem kleinen Imbiss der Erfolg der Aktion gefeiert. Schück erklärte den Helfern: „100 Jahre kann eine Kopfweide alt werden. Das schafft unser Baum auch!“

Vor nunmehr 15 Jahren hatte Charly Mentzen eine gute Idee. Er wollte die Kopfweide retten, die am Soestfeld „sterbenskrank“ am Wegrand stand. Seine Handballerfreunde waren sofort begeistert und sagten ihre Unterstützung zu. Mit Hilfe der Feuerwehr wurde der Baum fachmännisch beschnitten, eine Bank, die seitdem von Wanderern und Radfahrern als willkommener Rastplatz häufig benutzt wird, wurde aufgestellt und eine Mülltonne in den Boden eingelassen.

Foto: privat

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.