Konzert zum Muttertag

Werbung

Ratingen. Zum Muttertag am Sonntag, 12. Mai, laden um 17 Uhr der Ratinger Kinder- und Jugendchor zusammen mit den Bläsern des Jugendsinfonieorchesters der Städtischen Musikschule Ratingen zu einem Konzert in den Ferdinand-Trimborn-Saal, Poststraße 23, ein. Der Eintritt ist frei.

Die beiden Ensembles der Musikschule möchten an diesem Tag einen musikalischen Blumenstrauß verschenken. Der Ratinger Kinder- und Jugendchor singt unter der Leitung von Edwin Pröm Besinnliches, wie das irische Volkslied „Sally Gardens“ oder „Memory“ von Andrew Lloyd Webber, aber auch Beschwingtes, etwa „The Rhythm of Life“ von Cy Colman und „All things bright and beautiful“ von John Rutter.

Von den Bläsern des Jugendsinfonieorchesters ist unter der Leitung von Ralf Meiers ein Klavierquintett von Franz Danzi mit Bläsern zu hören. In dieser eher seltenen Besetzung spielen sich ein konzertantes Klavier (Solist: Alfred Pollmann) und vier Bläserstimmen schmeichelhafte Melodien, kesse Rhythmen und schillernde Harmonien zu.

Archivfoto

Werbung