Komponistinnen und ihre Heine-Vertonungen

Werbung

Düsseldorf. Im Heinrich-Heine-Institut, Bilker Straße 12-14, geht es am Samstagnachmittag, 16. November, 15 Uhr unter dem Titel „Komponistinnen und ihre Heine-Vertonungen“ unterhaltsam zu. Die Pianistin und Musikwissenschaftlerin Frederike Möller beschäftigt sich in einem moderierten Konzert mit Heine-Vertonungen verschiedenster Komponistinnen von der Zeit Clara Schumanns bis heute. Der Eintritt kostet acht Euro, ermäßigt sechs Euro.

Frederike Möller erläutert Wissenswertes rund um Biografien und Werke und spielt auf verschiedenen Tastaturen – ToyPianos, Tafelklavier und Flügel. Das Konzert findet in der Reihe „Samstags um 3“ statt und ist Teil des Toypiano Festivals 2019.

Foto: Pixabay

Werbung