Klimabeirat: Führung bei Mitsubishi Electric

Werbung

Ratingen. Der Klimabeirat bietet am Mittwoch, 28. September, von 14 bis 16 Uhr eine Führung in der deutschen Niederlassung von Mitsubishi Electric am Mitsubishi-Electric-Platz 1 an. Die Führung wird die Themen Ökologisches Bauen und Artenschutz behandeln.

Der Unternehmensstandort ist gleich aus zweierlei Gründen interessant: Einerseits wurde beim Gebäudebau ein Schwerpunkt auf ökologisches Bauen gesetzt. Das Gebäude hat die höchste LEED-Zertifizierung in Platin erhalten. Das „Leadership in Energy and Environmental Design“ (LEED) ist ein Label zur Klassifizierung von umweltfreundlichen, ressourcenschonenden und nachhaltigen Gebäuden und wird weltweit angewandt. Um diese Auszeichnung zu erhalten, müssen viele Themen berücksichtigt werden, wie erneuerbare Energien, Innenraumluftqualität und Materialkreisläufe.

Weiterhin ist das Außengelände des Unternehmens ökologisch gestaltet. Im sogenannten „Naturraum“ gibt es Bienenhotels, einheimische Pflanzen und essbare Kräuter und Stauden. Bei der Gestaltung hat das Unternehmen mit dem Naturschutzbund Deutschland (NABU) zusammengearbeitet.

Die Teilnahme an der Führung ist kostenlos. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl von 25 Personen ist jedoch eine Anmeldung bis zum 23. September bei Lilia Martens, Klimaschutzmanagerin der Stadt Ratingen, (Lilia.Martens@ratingen.de) erforderlich.

Foto: Misubishi Electric