Klein, aber fein: VLH-Vitrine im alten Rathaus

Werbung

Lintorf. Sie ist nicht mehr im Beirat, sie holt keine Anzeigen mehr für die „Quecke“ herein: Doch Monika Buer kann nicht ganz ohne Heimatverein. Jetzt hat sie für den Verein Lintorfer Heimatfreunde wieder die Ausstellungs-Vitrine im Treppenhaus des alten Lintorfer Rathauses an der Speestraße neu gestaltet. Liebevoll und mit viel Gefühl für die vergangenen Zeiten präsentiert Buer hier zum Beispiel Lebens- und Waschmittelpackungen und Getränkeflaschen aus den 50er, 60er und 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts. Das reicht vom Zwieback über Möhrenkraut und Muckefuck bis zur Sanelladose. Hoffmanns Feinstärke fehlt ebenso wenig wie eine alte Persilpackung. Bei Namen wie Imi, Ata oder Sil werden bei vielen der älteren Besucher des Rathauses sicher so manche Erinnerungen geweckt.

Die kleine Ausstellung ist während der gewöhnlichen Öffnungszeiten des alten Rathauses frei zugänglich.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.