Klassentreffen nach über sechs Jahrzehnten

Werbung

Lintorf. Ein besonderes Treffen gab es jetzt im Haus Merks. Angeregt durch einen Artikel in der letzten Ausgabe der Ratinger und Angerländer Heimatblätter „Die Quecke“ hatten Angela Buch,  Tochter des bekannten Lintorfer Arztes Dr. Stick, und Waltraud Pock, geborene Meuter, Ehefrau des Kegelweltmeisters Manfred Pock, die Idee zu einem Treffen mit ihren alten Klassenkameraden.

Gemeinsam mit Peter Mentzen, der gemeinsam mit ihnen vier Jahre die Johann-Peter-Melchior-Schule besucht hatte, sammelten sie zunächst Adressen. Dann wurden die Einladungen zu einem gemeinsamen Kaffeetrinken verschickt.

Immerhin 15 ehemalige Schüler der vierten Klasse aus dem Jahr 1954 folgten der Einladung. Groß war die Wiedersehensfreude nach so langer Zeit. Nachdem sich „Schüler“ erst einmal vorgestellt hatten, schwelgte sie in Erinnerungen längst vergessen geglaubter Schulzeiten und erzählten sich Geschichten aus den vergangenen sechs Jahrzehnten.

Nach drei Stunden gingen alle fröhlich auseinander und war sich einig: „Das müssen wir unbedingt noch einmal wiederholen!“

Foto: privat

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.