Kinder- und Jugendmusik: Einfach himmlisch

Werbung

Lintorf. Am Sonntag, 11. März, 17 Uhr lädt die Kinder- und Jugendmusik der katholischen Kirchengemeinde zu einem Konzert in die Annakirche, Lintorfer Markt 1, ein. Vorchor, Mädchenchor, Jungenschola und der Jugendchor werden aus ihrem Repertoire Lieder und Motetten aus verschiedenen Jahrhunderten singen. Vincent Dürkop begleitet die jungen Sänger an Klavier und Orgel. Die Leitung hat Kirchenmusikerin Birgit Krusenbaum. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Die Kinder- und Jugendmusik der Pfarrgemeinde St. Anna ist seit 2007 gemeinsam unterwegs. Ziel ist es, mit den Kindern im Gottesdienst zu singen und ihnen die Grundkenntnisse der Musiktheorie und Notenlehre zu vermitteln. In den vier Kinderchorgruppen der Pfarrgemeinde singen etwa 65 Kinder.

In der Vorchorgruppe werden Kinder ab fünf Jahren an das Chorsingen herangeführt. Nach einem Jahr können sie einfache Melodieverläufe singen, haben ein sicheres Rhythmusempfinden und wissen ihre Singstimme zu gebrauchen.

In der Altersgruppe von etwa sieben bis zwölf Jahren können Jungen und Mädchen ihre Grundkenntnisse vertiefen und das im Vorchor Gelernte umsetzen. Neu hinzu kommt das mehrstimmige Singen.

Mit zwölf Jahren sind die Jugendlichen soweit drei- bis vierstimmig zu singen, haben genügend Notenkenntnisse, um vieles vom Blatt zu singen. Diese Jugendliche singe mehrstimmige komplexere Werke. 

Bei großen Aufführungen singen alle Chorgruppen zusammen. In den letzten Jahren hat die Kinder- und Jugendmusik viele Kindermusicals aufgeführt.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.