Kinder pflanzen 500 Bäume für Breitscheid

Werbung

Breitscheid. In der Projektwoche Nachhaltigkeit der Matthias-Claudius-Schule pflanzte das zukünftige Kinderprinzenpaar Emil I. und Lina I. vom RaKiKa mit vielen anderen Kindern 500 Bäume für Breitscheid. Die gemeinsame vom Förderverein der Schule unterstützte Aktion fand jetzt im Breitscheider Wald statt. Wilderich von Ketteler Förster Volker Steinhage halfen den Kindern.

Familien waren zuvor eingeladen worden, eine Baumpatenschaft – fünf Euro je Baum – zu übernehmen. Die gespendeten Setzlinge pflanzten die Kinder auch mit großer Begeisterung. Noch sind die Bäume klein und zart, doch schon bald wachsen sie, spenden Schatten, bieten Lebensraum für Tiere und leisten einfach einen positiven Beitrag im Kampf gegen den Klimawandel.

Für die an der Aktion beteiligten Kinder bleibt es spannend zu beobachten, wie sich die Bäumchen im Laufe der Jahre entwickeln werden. Zumindest können sie heute schon stolz sein, denn die Baumpflanzaktion ist ein echtes Geschenk an den Wald.

Fotos: privat