Kinder haben Spaß bei Ferienfreizeit

Werbung

Lintorf/Breitscheid. TuS Lintorf und TuS Breitscheid haben auch in diesen Sommerferien wieder eine gemeinsame Leichtathletik-Ferienfreizeit auf dem Sportgelände in Breitscheid angeboten. Die Sechs- bis 13-Jährigen lernten bei Trainerin Nicole Engelbrecht und dem Lintorfer Nachwuchstalent Isabel Schauerte die Grundlagen der Leichtathletik kennen.

Die Ferienfreizeit richtete sich dabei nicht nur an den Leichtathletiknachwuchs, sondern auch an alle die Kinder, die sich in den Ferien bewegen wollten. Neben den klassischen Disziplinen Laufen, Springen und Werfen wurden Lauf- und Ballspiele der unterschiedlichsten Art durchgeführt. Den Kindern wurde ebenfalls die technisch anspruchsvolle Disziplin des Hürdenlaufs nahegebracht.

Der Tag der Ferienfreizeit startete jeweils mit einem kurzen Aufwärmprogramm und einem Ballspiel. Im Anschluss wurde ein Schwerpunktthema aus der Leichtathletik ausgesucht. Ziel war es, die Kinder nicht zu überfordern. Für alle Kinder war die elektronische Zeitnahme der Höhepunkt. Start und Ziel wurden elektronisch auf die 100stel Sekunde erfasst. Beendet wurde die Leichtathletik-Ferienfreizeit wiederum täglich mit Lauf- sowie Ballspielen. Damit die Hitze für Kinder und Trainer keine zu große Herausforderung darstellte, wurde der tägliche Beginn der Freizeit kurzerhand um eine Stunde auf neun Uhr vorverlegt.

Nach den Sommerferien beginnt in beiden Vereinen am 5. September wieder das Leichtathletiktraining für Kinder. In Breitscheid findet das Training mittwochs von 16 bis 17 Uhr auf der Sportanlage am Mintarder Weg 98 statt. Beim TuS Lintorf wird dienstags und donnerstags ab 17 Uhr auf dem Platz an der Jahnstraße und freitags ebenfalls ab 17 Uhr im Ratinger Stadion trainiert.

Foto: privat

Werbung