Kinder „erobern“ neuen Spielplatz

Werbung

Lintorf (Red/mvk). Natürlich ist es kein neuer Spielplatz an der Ina-Seidel-Straße hinter der Bahn. Aber seit April wurde der Spielplatz völlig neu angelegt. Am vergangenen Freitag „eroberten“ die vielen Kinder in der Wohnsiedlung bei bestem Sommerwetter ihren teils selbstgeplanten Spielplatz. Zur Eröffnung kam der stellvertretende Bürgermeister Wolfgang Diedrich.

Am Freitag Nachmittag wurde der neu gestaltete Spielplatz vom stellvertretenden Bürgermeister offiziell eröffnet. Zahlreiche Kinder sind mit und ohne Eltern der Einladung der Stadt zur Eröffnungsfeier gefolgt. Kinder wie Eltern sind begeistert von den neuen Spielgeräten. Die neue Nestschaukel wurde genauso frequentiert wie das Kettergerüst mit Hängebrücke, Feuerwehrrutschstange und Wackelbrücke. Die Büsche am Spielplatzrand laden zum Herumstrolchen und die Holzstämme zum Klettern und Balancieren. Auch der alte Drehteller wurde zur großen Freude der jungen Spielplatzbesucher grundüberholt und steht wieder an seiner akten Stelle.

Michael Hansmeier vom Jugendamt begleitete die Planung des neuen Spielplatzes. Bereits nach den Sommerferien 2015 traf er sich mit den Eltern und Kindern auf dem Spielplatz, um die Umgestaltung zu planen. Im April dieses Jahres rollten die Bagger an. Jetzt ist der Spielplatz an der Ina-Seidel-Straße wieder in Kinderhand.

Gefeiert wurde am Freitag mit Würstchen vom Grill. Um reichlich Wasser und Apfelschorle kümmerte sich Emilia Bulenda. Monika Mathiszik sorgte für Eis und Popkorn. Außerdem gab es Luftballonmodellage und eine Hüpfburg.

Zur Eröffnung kamen auch Jörg Maaßhoff, Vorsitzender des Bezirksausschusses Lintorf, Ratsmitglied Detlev Czoske von der Bürger-Union Ratingen, und Angelika und Max Kompalik von der SPD in Lintorf.

Foto: privat

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.