Keine Großveranstaltungen mehr in diesem Jahr

Werbung

Lintorf. Am vergangenen Wochenende hätte das Dorffest mit Handwerkermarkt der Werbegemeinschaft Lintorf stattfinden sollen. Doch in diesem Jahr ist alles anders. Das Dorffest fällt der Corona-Pandemie zum Opfer, wie auch schon der Weinmarkt, das Schützenfest der Bruderschaft und der Citylauf des TuS 08 Lintorf. Das beliebt Dorffest wird nicht die letzte ausgefallene Großveranstaltung sein.

Die Werbegemeinschaft hat auch das Bayrische Wochenende und den Weihnachtsmarkt bereits abgesagt. Der Verein Lintorfer Freunde nimmt erstmals nicht am Tag des offenen Denkmals teil. Außerdem hat der Verein sämtliche anderen Veranstaltungen bis zum Jahresende abgesagt. Lediglich die vierzehntäglichen Wanderungen mit Klaus Backhaus finden statt. Der Bunte Nachmittag fällt aus, die Jahreshauptversammlung ist auf kommendes Jahr verschoben. Die Quecke wird aber auf alle Fälle wie gewohnt im Dezember erscheinen.

Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Lintorf 1464 hat bisher noch nicht entschieden, ob die Gedenkfeier am Volkstrauertag auf der Drupnas stattfinden wird.

Archivfoto

Werbung