KAP: Polizei sucht Zeugen nach Raubversuch

Werbung

Lintorf. Am Montagabend kam es gegen 18:30 Uhr am Konrad- Adenauer- Platz zu einem versuchten Raub. Ein Tatverdächtiger wurde festgenommen.

Nach Angaben eines 50-jährigen Lintorfers wurde er von einem unbekannten Mann beochbachtet, als er an einem Bankautomaten Geld abheben wollte. Anschließend sprach der Unbekannte ihn an, riss ihn zu Boden, prügelte auf ihn ein und versuchte, ihm das Portmonee mit mehreren hundert Euro Bargeld zu entreißen. Der Mann wehrte sich und konnte den Angreifer in die Flucht schlagen, indem er Tierabwehrspray einsetzte.

Während Polizeieinsatzkräfte unmittelbar am Tatort die polizeilichen Maßnahmen aufnahmen und das Opfer betreuten, konnte der verdächtige Mann aufgrund der erlittenen „Tierabwehrspray-Verletzungen“ in der Nähe weitere Polizisten vorläufig festgenommen werden. Der 19- jährige Tatverdächtige aus Ratingenwurde zur Wache gebracht. Das 50-jährige Opfer wurde leicht verletzt und ambulant durch den Rettungsdienst behandelt.

Zur genauen Sachverhaltsklärung bittet die Polizei Zeugen des Überfalls, sich bei ihr zu melden, Telefon 02102/9981-6210.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.