Kann man Bücher verbrennen?

Werbung

Düsseldorf. Am Mittwoch, 4. April, 10 bis 14 Uhr bietet die Mahn- und Gedenkstätte einen Ferienkurs zur Bücherverbrennung vor 85 Jahren für Kinder und Jugendliche von acht bis 14 Jahren an. Die Teilnahme kostet fünf Euro. Anmeldung bei Nicole Merten, Telefon 0211/8996205, bis zum 3. April. Der Kurs findet in der Mahn- und Gedenkstätte, Mühlenstraße 29, statt.

Am 11. April 1933 wurden in vielen deutschen Städten öffentlich Bücher verbrannt, auch in Düsseldorf. In dem vierstündigen Kurs sollen die Kinder und Jugendlichen erfahren, was im März 1933 in ihrer Heimatstadt geschah. Warum wurden die Bücher verbrannt oder konnten Bücher gerettet werden, sind zwei der Fragen, die an diesem Tag besprochen werden sollen. Am Ende des Kurses schauen sich die Teilnehmer den Ort der Bücherverbrennung vor der Tonhalle an.

 

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.