Kalkwerke Wülfrath mit SPD besichtigen

Werbung

Ratingen. Die Kalkwerke Wülfrath sind für die Öffentlichkeit nicht zugänglich. Doch in Zusammenarbeit mit der Firma Lhoist kann die SPD Ratingen eine Besichtigung anbieten. Treffpunkt ist am Donnerstag, 18. Juli, um 16 Uhr am Paul-Ludowigs-Haus, Am Sportplatz 26 in Wülfrath. Anmeldung bis zum 15. Juli erforderlich.

Der Steinbruch reicht bis in eine Tiefe von etwa 230 Meter. Hier werden zwischen 20.000 und 30.000 Tonnen Kalkgestein täglich gefördert. Dieser ist vor rund 370 Millionen Jahren entstanden. Die Hälfte der Produktion geht in die Stahlindustrie. Geliefert wird auch in die chemische Industrie und in die Bauwirtschaft.

Festes Schuhwerk und unempfindliche Kleidung werden empfohlen. Eine Anmeldung ist wegen der begrenzten Teilnehmerzahl bis zum 15. Juli notwendig, Telefon 02102/22999 oder unter info@spd-ratingen.de.

Foto: Kungfuman [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/)]

Werbung