Kalksandgemisch statt Hubschrauber

Werbung

Lintorf. Seit Tagen wird der Wald jenseits der A52 gekalkt („Hier wird der Kalk geladen“ und „Lintorfer Wald wird gekalkt“). Anders als vom Forstamt am Waldrand (siehe Foto) angekündigt, wird der Wald aber überhaupt nicht mit Hubschraubern gekalkt sondern vom Hubschrauber aus mit einem Kalksandgemisch. Die Redaktion hatte sich auch schon gefragt, woher die ganzen Hubschrauber wohl kommen, mit denen der Wald laut Schildern gekalkt werden sollte. Natürlich stellte sich auch die Frage, was im Wald verteilte Hubschrauber eigentlich gegen sauren Boden ausrichten können. Aber jetzt ist die Redaktion beruhigt. Es lag nur daran, dass die deutsche Sprache doch eine schwierige Sprache ist. Wenn die Schilder neu gemacht werden, ändert das Forstamt den Text vielleicht. Besser wäre zum Beispiel: „Kalkung vom Hubschrauber aus“ oder einfach „Kalkung aus der Luft“.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.