Kaiserswerther Familienakademie: Mehr als 250 Kurse

Werbung

Kaiserswerth. Werdende Eltern, Mütter und Väter, Familien und Senioren dürfen sich auf das neue vielfältige Programm der Kaiserswerther Familienakademie freuen. Mehr als 250 Kurse in den Bereichen Erziehung, Gesundheit, Lebensgestaltung, Kultur und Nachbarschaft umfasst das Portfolio der Familienbildungseinrichtung der Kaiserswerther Diakonie. Dazu gehören die Unterstützung in der Schwangerschaft und nach der Geburt sowie die Stärkung der Erziehungskompetenz. Außerdem gibt es zahlreiche Entspannungs-, Bewegungs- und Kreativangebote für Jung und Alt.

Neu im Programm ist die „Geburtsvorbereitung mit Hypnobirthing“. Dabei handelt es sich um eine Methode, schwangere Frauen zu bestärken und sie auf eine natürliche, sanfte sowie selbstbestimmte und angstfreie Geburt vorzubereiten. Im neuen Kurs „Säuglingsernährung“ erhalten Eltern Informationen über die Ernährung in den ersten Lebensmonaten, die Einführung der Beikost sowie die spätere Hinführung zur Familienkost. Der Kurs besteht aus einzelnen Bausteinen, die einzeln gebucht, aber auch als Kursreihe zusammen mit „Ernährung in der Schwangerschaft“ besucht werden können. Für Eltern mit Vorschul- oder Schulkindern interessant ist die „Reflexintegration“. Dabei handelt es sich um ein spielerisches Bewegungsprogramm für eine gesunde Entwicklung von Kindern mit Lernproblemen und motorischen Schwächen. Auch die bewährten Kurse „PEKiP“, „Erste Hilfe an Kindern“, „Rückbildungsgymnastik“ und „Yoga“ für alle Altersgruppen sind nach wie vor im Programm. Am Ende eines Kurses erhalten die Teilnehmer eine Bescheinigung, die sie bei ihrer Krankenkasse einreichen können. In vielen Fällen erstattet diese die Kosten oder bezuschusst die Teilnahme.

Das neue Programmheft der Familienakademie kann unter der Telefonnummer 0211/409 3784 kostenlos bestellt werden. Zudem ist es unter www.kaiserswerther-diakonie.de/familienakademie verfügbar. Die Anmeldung zu den Kursen ist über das Online-Portal der Kaiserswerther Familienakademie möglich.

Geburtsvobereitungskurs (Foto: Frank Elschner)

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.