KAB: Progamm für zweite Jahreshälfte steht

Werbung

Lintorf. Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung St. Josef (KAB) hat ihr Progamm für die zweite Jahreshälfte fertig. Auf dem Programm der KAB stehen zum Beispiel der Besuch einer Forellenzucht im Schwarzbachtal im August, die Diözesan-Wallfahrt nach Neviges im Oktober oder eine Fahrradtor mit Wolfgang Langer im September. Daneben wird viel gebastelt für den Adventsbasar in St. Johannes. Denn mit dem Erlös unterstützt die KAB das Friedensdorf Oberhausen und das Jugendhilfezentrum Raphaelshaus in Dormagen. Im Oktober treffen sich die Mitglieder außerdem zum Grünkohlessen im Pfarrzentrum St. Johannes. Zu allen Veranstaltungen sind Gäste willkommen.

Die KAB St. Josef, Lintorf, wurde unter maßgeblicher Unterstützung und Förderung durch den damaligen Pfarrer von St. Anna, Dechant Wilhelm Veiders, am 13. Januar 1948 von neun Personen gegründet. Der Ortsverein hat derzeit knapp 50 Mitglieder. Die Mitglieder kommen aus den unterschiedlichsten Berufen. So finden sich in den Reihen der KAB Arbeiter, Angestellte, Beamte, Handwerker und Selbständige, Rentner und Pensionäre.

Das gesamte Programm der KAB

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.