„Jurassic World 2“ gewinnt Publikumswahl

Werbung

Düsseldorf. Perfektes Wetter und ein Programm, das ankommt: Das „OpenAirport Kino“ am Düsseldorfer Flughafen ist auch in der fünften Saison ein voller Erfolg. Acht der insgesamt elf Vorstellungen sind ausverkauft. Jeweils 510 Zuschauer können die Filme vor der außergewöhnlichen Kulisse der Start- und Landebahn genießen. Nun steht auch der Sieger der Publikumswahl fest: „Jurassic World 2“ setze sich mit 39 Prozent aller Stimmen mit deutlicher Mehrheit durch und wird am Sonntag, 22. Juli, gezeigt. Wer die Urzeitechsen auf der Kinoleinwand der Flughafenterrasse genießen will, sollte sich schnell um Karten bemühen.

„Wir sind mit der diesjährigen Spielzeit sehr zufrieden. Viele Vorstellungen waren bereits frühzeitig ausverkauft“, resümiert Projektleiter André Barczewski. „Wir freuen uns, dass wir mit der Filmauswahl scheinbar ins Schwarze getroffen haben und eine breite Zielgruppe ansprechen konnten. Das einzigartige Ambiente und das konstant gute Wetter haben ihr Übriges dazu getan, dass unsere Gäste das OpenAirport Kino genießen konnten.“

Beständiges Wetter erhoffen sich die Veranstalter auch für das kommende Wochenende. Für den Sieger der Publikumswahl „Jurasssic World 2“ am Sonntag, 22. Juli, gibt es noch einige wenige Karten in der „Economy Class“. Sie sind erhältlich an der Flughafenterrasse, im UFA-Palast Düsseldorf und über CTS Eventim. Die Tageskarte kostet 7,50 Euro. Bei Kauf über Eventim fallen zusätzlich die bekannten Gebühren sowie Kosten für den Versand an. Um das Kino quasi zum Nulltarif genießen zu können, muss an dem entsprechenden Tag in einem der zahlreichen Geschäfte, Restaurants oder im Reisemarkt des Flughafens für mindestens 12,50 Euro (Economy Class) oder 16,50 Euro (Premium Economy) und 20 Euro (Business Class) eingekauft werden. Wer einen einzelnen Kassenbon pro Person über diesen Betrag an der Kinokasse präsentieren kann, erhält den Ticketpreis (exklusive Gebühren und Versand) zurückerstattet. Die übrigen Vorstellungen sind bereits ausverkauft.

Foto: Flughafen

Werbung