Jugendliche Einbrecher von Polizei gefasst

Werbung

Hösel. In der Nacht zu Samstag, 3. Juli, hat die Polizei zwei jugendliche Einbrecher auf frischer Tat festgenommen. Die 15 und 17 Jahre alten Jugendlichen waren gewaltsam in eine Gaststätte am S-Bahnhof eingedrungen und bei dem Versuch, das Firmenfahrzeug zu entwenden, auf frischer Tat von der Polizei festgestellt worden.

Gegen 4:15 Uhr fuhren Polizisten Streife am S-Bahnhof in Hösel. Sie stellten zwei junge Männer fest, die sich von einem halb auf der Fahrbahn abgestellten Mercedes Benz Vito entfernten. Bei der Personenkontrolle gab der 17-jährige Jugendliche zu, zuvor in die angrenzende Gaststätte eingebrochen und sowohl die Fahrzeugschlüssel, als auch diverse Alkoholika entwendet zu haben. Anschließend habe er nach eigenen Angaben versucht, das Fahrzeug zu starten und wegzufahren, was jedoch misslang.

Vor der Gaststätte fanden die Beamten sechs zum Abtransport bereitgestellte Flasche Spirituosen sowie den Fahrzeugschlüssel des Mercedes Vito. Bei dem 17-Jährigen stellten sie Bargeld sicher, welches augenscheinlich bei dem Einbruch entwendet worden war.

Sowohl der 17-jährige Haupttatverdächtige als auch sein 15-jähriger Mittäter wurden zunächst vorläufig festgenommen und zur Polizeiwache Ratingen gebracht.

Die Beamten leiteten Ermittlungsverfahren wegen Einbruchdiebstahl, versuchter Fahrzeugdiebstahl sowie wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis gegen die Tatverdächtigen ein. Die Kriminalpolizei übernahm noch in der Nacht die weiteren Ermittlungen.

Nach Abschluss erster kriminalpolizeilicher Maßnahmen wurde der 15-jährige Mittäter in die Obhut seiner Erziehungsberechtigten übergeben. Der polizeilich bereits erheblich in Erscheinung getretene 17-Jährige wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Düsseldorf einem Haftrichter vorgeführt, welcher eine Untersuchungshaft anordnete.