JU Kreis Mettmann wählt neuen Vorstand

Werbung

Kreis Mettmann. Die Mitglieder der Jungen Union (JU) Kreis Mettmann wählten im Langenfelder Rathaus einen neuen Vorstand um den neuen Vorsitzenden Nico Schmidt. In der Versammlung wurde auch der bisherige Vorsitzende Sebastian Köpp, der nicht erneut kandidierte, verabschiedet.

Als neuer Vorsitzender wurde mit rund 92 Prozent der 26-jährige Nico Schmidt aus Velbert gewählt. Schmidt war über die vergangenen sieben Jahre Stellvertreter von Sebastian Köpp und ist seit dem vergangenen Jahr direkt gewähltes Stadtratsmitglied in Velbert. Außerdem engagiert er sich in zahlreichen ehrenamtlichen Funktionen innerhalb der örtlichen Jugend-, Hospiz- und Gemeindearbeit.

Zu seinen Stellvertretern wurden Vincent Endereß, Claus Köster, Dominik Müller und Michael Wegmann gewählt. Pascal Hengstermann übernimmt die Funktion des Geschäftsführers und wird durch den stellvertretenden Geschäftsführer Moritz Roesler in seiner Arbeit unterstützt. Tom Köster wurde zum Schatzmeister, Karl Lösaus zum stellvertretenden Schatzmeister gewählt. Jonas Röhr übernimmt die Aufgaben als Mitgliederbeauftragter. Die Beisitzer Leon Bröcker, Robin Hahlen, Sarah Harden, Jendrik Fügler, Tobias Gebhardt, Jacqueline Gräfer, Alissia Kuhl, Hendrik Radtke, Malte Schraven und Daniel Winterberg vervollständigen den neuen Vorstand.

Sebastian Köpp hatte die rund 800 Mitglieder zählende Junge Union im Kreisverband Mettmann über acht Jahre geführt. Zahlreiche Weggefährten verabschiedeten Köpp persönlich, darunter waren auch der Bundestagsabgeordnete Klaus Wiener, die Landtagsabgeordnete Claudia Schlottmann und Staatssekretär Jan Heinisch. Sebastian Köpp möchte sich nun verstärkt auf die Arbeit innerhalb der CDU konzentrieren.

Foto: privat