Jetzt anmelden für den Neujahrslauf

Werbung

Ratingen. Ab sofort können sich Läufer über die Internetseite des ASC Ratingen West für den Neujahrslauf 2019 am Sonntag, 6. Januar, anmelden. In große Fußstapfen tritt der kommende Ratinger Neujahrslauf, denn am Jubiläumslauf Anfang dieses Jahres nahmen 1676 Sportler teil. So viele wie nie zuvor in den vergangenen 40 Jahren.

Sicher war das sonnige Wetter bei der neuen Rekordteilnehmerzahl hilfreich, aber bestimmt ebenso haben das große Interesse der Kinder und Jugendlichen und der Kindergärten und Schulen. Und auch sonst scheint der ASC mit dem Konzept der fünf Läufe den Zeitgeist richtig getroffen zu haben, denn mittlerweile verteilen sich die Teilnehmerzahlen fast gleichmäßig auf Kinder und Jugendliche, den 5000- und den 10.000-Meter-Lauf.

„Der neue Teilnehmerrekord hat uns beim ASC mächtig stolz gemacht“, so ASC-Präsident Ludger Abs. Aber der Verein tut alles, um die Höchstteilnehmerzahl noch zu übertreffen. 

Mit den Hauptsponsoren Sparkasse HRV, Stadtwerke Ratingen, Flughafen Düsseldorf und Mitsubishi Electric stehen weiter bewährte Unterstützer zur Seite. Daneben haben weitere Ratinger Unternehmen ihre Unterstützung zugesagt. So darf sich der ASC erneut bei der Gebäudereinigung GDS, Europcar Ratingen, Barrique Ratingen, RPK-Medien, EDEKA Kels, Euronics Johann und Wittmer, Toms on Rocks, dem Kleinen Prinzen, dem Caffé Perfetto und Schlüssel am Markt bedanken. Neu hinzugekommen sind das Café Extrablatt, Relexa Hotels, die AOK, Platen Parfümerien, 2-Rad Henning und Laufgut Schmitz. Bürgermeister Klaus Pesch hat wieder die Schirmherrschaft übernommen.

Los geht es am Ratinger Marktplatz um 11 Uhr mit den Bambinis. Um 11.20 Uhr und 11.40 Uhr folgen die beiden Schülerläufe, denen die beiden Hauptläufe der um 12 und 13 Uhr folgen.

Unantastbar scheinen die bislang erreichten Bestzeiten über 10.000 Meter mit 28:13 Minuten des Briten Paul Evans aus dem Jahr 1995 bei den Herren und mit 31:26 Minuten der Kenianerin Hellen Kimaiyo aus dem Jahr 1991. Aber dies waren noch Zeiten als der Ratinger Silvesterlauf auch auf Weltklasseläufer setzte. Mittlerweile wurde aus dem Silvesterlauf der Neujahrslauf und man setzt bewusst auf den Charakter eines Volklaufes.

Direkt auf dem Ratinger Marktplatz erhalten die Sieger der Hauptläufe Pokale und Preise. Außerdem werden die schnellsten Ratinger oder Mitglieder in einem Ratinger Sportverein beim 10.000-Meter-Lauf ausgezeichnet. Urkunden und Pokale gibt es für die Sieger der Altersklassen jeweils nach den Läufen in der Aula der Friedrich-Ebert-Schule.

Auf eine kleine Änderung muss Organisator Jürgen Robbel hinweisen. Aufgrund neuer Bestimmungen des Deutschen Leichtathletik-Verbandes dürfen Schüler (U14) nicht mehr über 10.000 Meter starten.

Werbung