Jecke Post für Ratinger Kinder

Werbung

Ratingen. Das Karnevalswochenende steht vor der Tür – aber anders als sonst, fällt pratkisch alles aus. Das wollten die Mitarbeiter der acht städtischen Kinder- und Jugendtreffs so nicht stehen lassen. Sie haben den Karneval einfach in einen Briefumschlag gepack und den Kindern frei Haus geliefert.

Die Teams von LUX, Manege, Club West, Abenteuerspielplatz, JUZ Hösel, Phoenix, Café du Nord und Kindertreff Eggerscheidt haben in den letzten Tagen knapp 4000 Briefe mit kleinen, närrischen Überraschungen vorbereitet. Darunter gibt es auch einen Wettbewerb, bei dem es Preise zu gewinnen gibt. Die „jecke Post“ flattert in diesen Tagen bei allen Ratinger Grundschülern direkt ins Haus und sorgt hoffentlich für ein wenig Freude.

Mit dieser Aktion wollen die Mitarbeiter der städtischen Freizeiteinrichtungen einen närrischen Gruß an die Kinder schicken. Corona-bedingt sind die acht Häuser zurzeit noch geschlossen. Sobald sie wieder öffnen dürfen, bieten sie wie gewohnt viele Freizeitmöglichkeiten für Groß und Klein.

Foto: Stadt Ratingen

Werbung