Jazz Orchestra spielt in der Casa

Werbung

Essen. Mit einer Uraufführung wartet das Essen Jazz Orchestra bei seinem nächsten Konzert am Sonntag, 10. März, ab 19 Uhr in der Casa des Schauspiels Essen auf. „Essence of Air“, so hat Bandleader Tobias Schütte seine neueste Komposition getauft. Neben diesem Stück wird die Formation, die aus Absolventen der Essener Folkwang Universität der Künste und Musikern der freien Jazz-Szene Essens besteht, noch weitere Werke präsentieren, die von einigen Ensemblemitgliedern selbst komponiert wurden.

Und wie sonst auch haben die 18 Instrumentalisten innovative Kompositionen und Arrangements anderer zeitgenössischer Komponisten und Arrangeure in ihrem Noten-Gepäck. Es spielen: Felix Fritsche, Roman Sieweke (Altsax), Natalie Hausmann, Veit Lange (Tenorsax), Julius van Rhee (Baritonsax), Gerd Jentzsch, Raphael Klemm, Phillip Schittek, Tobias Wember (Posaunen), Heidi Bayer, Martin Berner, John-Dennis Renken, Hans-Martin Schnittker, Stephan Struck (Trompeten), Hermann Heidenreich (Drums), Andreas Wahl (Gitarre), Alex Morsey (Bass), Hajo Wiesemann (Klavier). Die Leitung hat Tobias Schütte

Karten kosten einheitlich acht Euro. Kartenverkauf, Telefon 0201/8122200 oder unter www.schauspiel-essen.de

Foto: Kurt Rade

Werbung