Jazz mit Schauspielerin Birgit Minichmayr

Werbung

Essen. Das „Jazz in Essen“-Konzert kurz vor Silvester steht mittlerweile schon traditionell für ein Rendez-Vous von Jazz und Literatur. Dieses Jahr findet es am Sonntag, 29. Dezember, um 20 Uhr, im Grillo-Theater Essen statt.

Für alle, die es sarkastisch, sprachgewandt und sympathisch mögen, ist Dorothy Parker eine wahre Ikone. Die „New Yorker Geschichten“ der US-amerikanischen Schriftstellerin, die in den 1920er und 1930er Jahren Mittelpunkt der Boheme im Big Apple war, haben bis heute nichts von ihrer brillanten Scharfzüngigkeit verloren. Mit Birgit Minichmayr steht dabei am 29. Dezember eine Schauspielerin auf der Bühne des Essener Grillo-Theaters, der diese Texte wie auf den Leib geschneidert sind. Beim nachweihnachtlichen „Jazz in Essen“-Konzert präsentiert Minichmayr eine Auswahl von Dorothy Parkers Kurzgeschichten. Dazu spielt das Piano-Duo Chris Hopkins & Bernd Lhotzky an zwei Flügeln amerikanische Songs und virtuose Kabinettstückchen aus dem New Yorker Jazz Age.

Karten kosten 17 Euro (Rang) und 22 Euro (Parkett) und sind telefonisch unter 0201/81 22-200 und auf www.schauspiel-essen.de erhältlich. 

Birgit Minichmayr (Foto: Thomas Dashuber)

Werbung