Jäkel Altersklassen-Zweiter bei Duisburg Marathon

Werbung

Lintorf. Beim Rhein-Ruhr-Marathon in Duisburg startete wieder Robert Jäkel vom TuS 08 Lintorf. Er ist seit 2005 fast jedes Jahr am Start. In einem starken Starterfeld konnte der 53-Jährige als Gesamtsechster ins Stadion an der Wedau einlaufen. Lange hatte er sich ein spannendes Duell mit dem amtierenden deutschen Marathonmeister der Altersklasse (AK) M50, Wolfang Lenz, geliefert, dem er sich am Ende mit knapp einer Minute Rückstand geschlagen geben musste. Seine Zeit, 2:44:59 Stunden, brachte Jäkel den zweiten Platz in der M50 ein.

Ebenfalls am Start vom TuS 08 Lintorf waren die Eheleute Lössner. Ralph Lössner beendete den Marathon in guten 3:08.16 Stunden als Fünfter der AK M45. Seine Frau Silke lief beim Halbmarathon nach 2:16:26 Uhr über die Ziellinie in der Schauinsland-Arena.

Gleichzeitig stellte sich Tobias Grauke in Kraichgau einer ganz anderen Herausforderung. Beim Ironman kam nach 6:14:10 Stunden als 72. der AK M55 ins Ziel. Grauke benötigte 44:07 Minuten für 1900 Meter Schwimmen, 3:09:41 Uhr für 90 Kilometer Rad und weitere 2:07:15 Uhr für den abschließenden Halbmarathon.

Archivbild

Werbung