Jäger: Mit 60 auf einem guten Weg

Werbung

Lintorf. Am Samstag feierte das Jäger-Korps seinen 60. Geburtstag mit einem Festgottesdienst in St. Johannes. Korps-Pfarrer Joachim Decker zelebrierte die Messe. Jäger-Chef Christoph Kamin dankte ihm herzlichst dafür bei der abendlichen Feier im Bürgershof. Neben dem Jäger-König Andre Rath begrüßte Christoph Kamin als Gäste aus der St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Lintorf 1464 das Königspaar Marcel Fausten und Maxine Kurzhals, das Kronprinzenpaar Patrick Schultz und Melina Hilbig, den Ehrenvorsitzenden Herber Hirsch mit Renate Perpéet und Schützenchef Andreas Preuß mit seiner Frau Elke.

Kamin betonte in einer kurzen Jubiläumsrede, dass das Jäger-Korps auf einem guten Wege sei. Die Altersstruktur stimme, die Mitgliederzahl wachse. Das bedeute aber auch, dass die Formation mehr Verantwortung in der Bruderschaft übernehmen müsse.

Schützenchef Preuß gratulierte dem Korps im Namen der Bruderschaft. Er erinnerte daran, dass die Aufsplitterung der Bruderschaft in mehrere Formationen seit den 1950er Jahre vielleicht nicht der richtige Weg gewesen sei. Deshalb hätten gerade so starke Formationen wie die Jäger auch die Aufgabe, der Bruderschaft unter die Arme zu greifen und nach neuen Wegen zu suchen.

Das Jäger-Korps ist eine Formation der St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Lintorf 1464.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.