Islandpferdereiter: Ponyreiten für den guten Zweck

Werbung

Lohausen. Die Islandpferde-Reiter Düsseldorf laden ein zum Benefiztag zugunsten des Düsseldorfer Vereins LOOP Kinderhilfe am Sonntag, 26. Januar, von 12 bis 15 Uhr. Auf dem Vereinsgelände am Neusser Weg 34 gibt es dann Ponyreiten für die kleinen Besucher. Für das leibliche Wohl der kleinen Reiter und der großen Begleiter ist gesorgt. Der gesamte Erlös kommt der Düsseldorfer Kindertafel zugute.

Die Islandpferde-Reiter Düsseldorf haben es sich zum Ziel gesetzt, vor allem Kindern das Islandpferd erleben zu lassen. Die derzeit 30 Tiere leben in der Herde frei und ohne Boxen. Bei den in den Ferienzeiten angebotenen und von den Mitgliedern organisierten Isi-Freizeitcamps lernen Kinder (4 bis 8 Jahre) das Islandpferd auf eine spielerische, liebevolle Art und Weise kennen und schätzen.

Unter dem Motto „Kinder erleben das Islandpferd“ besuchten im letzten Jahr an 23 Tagen rund 300 Kinder verschiedener Kindertagesstätten. In der „Flüchtlingsaktion“ besuchte der Verein wieder an drei Tagen mit seinen Pferden die nahegelegene Flüchtlingsunterkunft „Am Gentenberg“.

Derzeit zählt der Verein rund 120 Mitglieder, von denen ein Drittel Kinder sind. Auch der „Inklusion“ widmen sich die Islandpferde-Reiter Düsseldorf seit einigen Jahren und haben mittlerweile zwei Rollstuhlfahrer und drei weitere Mitglieder mit Handicap in ihren Reiter-Reihen.

Spendenkonto LOOP
Bank für Sozialwirtschaft Köln
IBAN: DE20 3702 0500 0001 5088 01

Werbung