Isabel Schauerte löst DM-Fahrkarte

Werbung

Lintorf. Vielversprechend startet Mehrkämpferin Isabel Schauerte vom TuS 08 Lintorf bei den LVN Mehrkampfmeisterschaften Region Mitte in Ratingen in die Freiluftsaison. Mit durchweg guten Leistungen stellte die sprint- und sprungstarke TuS-Athletin mit 4953 Punkten eine neue persönliche Bestleistung im Siebenkampf auf und sicherte sich die Teilnahmen an den Deutschen Jugendmeisterschaften über 100 Meter Hürden und im Siebenkampf.

Bereits am ersten Wettkampftag lag Schauerte mit einem Punktestand von 3070 Zählern auf Qualifikationskurs. Mit Leistungen von 14,41 Sekunden, 1,56 Metern, 11,12 Metern und 12,51 Sekunden (100 Meter Hürden, Hochsprung, Kugelstoßen, 100 Meter) erreichte sie das bislang höchste Halbzeitergebnis und freute sich über das Erreichen der Bronzemedaille in der Vierkampfwertung.

Am zweiten Wettkampftag konnte die NRW-Kaderathletin im Weitsprung, Speerwurf und 800 Meter Lauf (5,37 Meter, 34,64 Meter, 2:33:08 Minuten) nochmals solide Leistungen abrufen. Mit dem Endergebnis von 4953 Zählern kratzte sie an der Schallmauer von 5000 Punkten.

Auch wenn Schauerte den Podestplatz in der Siebenkampfwertung nicht bis zum Ende halten konnte und Vierte wurde, war sie mit dem Saisonauftakt sehr zufrieden.

In den kommenden Wochen stehen für die vielseitige Athletin weitere spannende Wettkämpfe und Meisterschaften auf dem Programm, bevor es Ende Juli und Ende August zu den Deutschen Jugendmeisterschaften nach Rostock (Einzel) und Wesel (Siebenkampf) geht.

Foto: privat

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.