Internationales Gitarrenfestival

Werbung

Essen. Unter der künstlerischen Leitung von Tomasz Zawierucha, Professor für Gitarre an der Folkwang Universität der Künste, findet vom 21. bis 23. Februar das dritte Internationale Folkwang Gitarrenfestival statt. Auf dem Programm stehen Meisterkurse und Konzerte mit renommierten Gitarrenkünstler aus aller Welt. Die Öffentlichkeit ist willkommen.

Das Eröffnungskonzert findet am Donnerstag, 21. Februar, um 19:30 Uhr im Haus Fuhr, Heckstraße 16, statt. Tomasz Zawierucha spielt Solowerke von Alexandre Tansman und Joaquín Rodrigo. Gemeinsam mit Hideko Kobayashi, Professorin für Bratsche an der Mannheimer Musikhochschule, interpretiert er zudem die Sonate „Arpeggione“ von Franz Schubert. Den zweiten Teil des Konzerts gestaltet das deutsch-chilenische „KM Gitarrenduo“ (Katrin Klingeberg und Sebastián Montes) mit Werken von Mauro Giuliani, George Gershwin und Astor Piazzolla.

Einen Tag später, am Freitag, 22. Februar, findet um 19:30 Uhr ein weiteres Gitarrenkonzert im Haus Fuhr statt. Eröffnet wird es von Jean Francisco Barcelos, Student im Exzellenzstudiengang Folkwang Konzertexamen, mit Stücken von Edino Krüger und Federico Morreno Torroba. Im Anschluss steht das Weißgerber Gitarrenduo, bestehend aus Folkwang-Professorin Susanne Hilker und Folkwang-Absolventin Katrin Simon, auf der Bühne. Sie präsentieren Kompositionen von Domenico Cimarosa und Luigi Boccherini.

Nach der Pause tritt mit Dmytro Omlechak ein weiterer Konzertexamen-Student der Folkwang Universität der Künste auf. Er stellt Werke von Alberto Ginastera, Tōru Takemitsu und Nuccio D’Angelo vor. Zum Abschluss spielen die beiden Studenten gemeinsam mit ihrem Lehrer Tomasz Zawierucha und mit einem weiteren Gast des Festivals, Prof. Thomas Müller-Pering, gemeinsam im Quartett. Interpretiert werden Kompositionen von John Dowland, Astor Piazzolla und Manuel de Falla.

Karten für beide Konzerte gibt es jeweils für zehn Euro (ermäßigt fünf Euro) über die Folkwang Kartenhotline, Telefon 0201/4903-231, unter karten@folkwang-uni.de und gegebenenfalls an der Abendkasse.

Beim Abschlusskonzert, das am Samstag, 23. Februar, um 19:30 Uhr im Kammermusiksaal am Campus Essen-Werden stattfindet, stehen die Meisterkurse des Internationalen Gitarrenfestivals im Mittelpunkt. Die Kurse werden von renommierten Künstlerinnen und Künstler sowie Professorinnen und Professoren durchgeführt und sind vor allem für die Studierenden vorgesehen. Externe Teilnehmende sind je nach Kapazitäten aber herzlich willkommen. Eingeladen sind Professor Thomas Offermann,
Professor Thomas Müller-Pering, Sebastián Montes und Katrin Klingeberg.

Karten für dieses Konzert gibt es für fünf Euro (ermäßigt drei Euro) über die Folkwang Kartenhotline, Telefon 0201/4903-231, unter karten@folkwang-uni.de und gegebenenfalls an der Abendkasse.

Weitere Information im Internet.

Werbung