Interaktiv will gegen Bonn siegen

Werbung

Ratingen. „Wir wollen jedes Spiel gewinnen“, sagt Ace Jonovski vor dem zweiten Heimspiel in Folge am Samstag, 2. Oktober, 18 Uhr in der Sporthalle an der Gothaer Straße. Doch dem Trainer von Interaktiv Handball ist klar, dass auf seine Schützlinge am dritten Spieltag der Regionalliga-Nordrhein mit dem TSV Bonn eine komplizierte Aufgabe wartet.

„Ich kenne Bonn jetzt schon rund drei Jahre. Die Mannschaft spielt im Kern schon lange zusammen und verfügt über eine gute Mischung aus jungen und routinierten Spielen. Auch der Trainer ist sehr gut“, so Jonovski.

Aus diesem Grund komme es darauf an, dass die Mannschaft möglichst von Anfang an konzentriert ist und Vollgas gibt. Zudem sei es elementar, „dass wir uns sehr gut auf den Gegner vorbereiten“, stellt Jonovski klar.

Der Interaktiv-Coach kann gegen die Gäste aus Bonn, die bei 3:1-Punkten bislang ebenfalls ungeschlagen sind, voraussichtlich auf einen unveränderten Kader zurückgreifen. Der TSV kommt mit Rückenwind an die Gothaer Straße. Die Bonner feierten zuletzt einen deutlichen 34:23-Heimerfolg gegen den TV Rheinbach, gegen den sich interaktiv . Handball zum Saisonauftakt noch knapp mit 29:28 durchgesetzt hatte.