Interaktiv peilt weiter Aufstieg an

Werbung

Ratingen. Das viertletzte Spiel der laufenden Regionalliga-Spielzeit führt  Interaktiv Handball am Samstagabend, 30. April, 19.45 Uhr zum HC Weiden. „Weiden ist ein starker Gegner – gerade zu Hause“, warnt Trainer Ace Jonovski vor dem Gastspiel seiner Schützlinge beim Tabellenachten. 

Das Hinspiel konnte der Tabellenführer aus Ratingen deutlich mit 33:20 für sich entscheiden. Eine Garantie für das Rückspiel bedeutet das freilich nicht.

Einen Ausrutscher sollte sich der Spitzenreiter verkneifen. Denn im TV Aldekerk und dem TV Korschenbroich befinden sich gleich zwei Verfolger dicht hinter Interaktiv in Lauerstellung. „Wir bleiben ruhig und konzentriert und denken weiter von Spiel zu Spiel, um unser großes Ziel zu erreichen“, sagt Jonovski mit Blick auf den Regionalliga-Meistertitel samt Drittliga-Aufstieg. Beides ist im Optimalfall für die Ratinger nur noch vier Spiele entfernt.