Interaktiv mit zufrieden mit Coronajahr 2021

Werbung

Ratingen. Arbeitgeber für insgesamt 1046 Mitarbeiter. Anbieter von Betreuungs- und Förderangeboten für 12.450 Schüler. Dazu 43 Trägerschaften an Schulen und 163 Teilnehmer an der noch jungen Fortbildungsakademie. Allein der Blick auf nur einige der Zahlen rund um die interaktiv gemeinnützige Gesellschaft für Schule, Sport und Soziales mbH zeigt: Auch im Jahr 2021 war der Wirkungskreis von Interaktiv eindrucksvoll.

Interaktiv-Geschäftsführer Bastian Schlierkamp zeigt sich entsprechend zufrieden: „Ich bin wahnsinnig froh, dass wir trotz der Pandemie steigende Zahlen präsentieren können und noch mehr Menschen eine Perspektive eröffnet haben.“

Stolz ist Schlierkamp vor allem auf die eigene Fachhochschulklasse. Damit verfolgt Interaktiv den eingeschlagenen Weg, junge Menschen zu fördern und diesen eine Arbeits- und Karriereperspektive zu ermöglichen. Er denkt dabei stellvertretend an die bis jetzt zehn Studentinnen und Studenten des noch jungen Kombistudiums „Soziale Arbeit“.

Neben mittlerweile insgesamt 172 Handballerinnen und Handballern sowie einem gut besuchten Oster-Handballlager überzeugte Interaktiv sportlich auch in anderer Sicht: Bemerkenswerte 5197 Euro wurden im vergangenen Jahr über den digitalen Spendenlauf für die Kinder der Wohngruppe in Velbert „erlaufen“. Selbstredend passen mit Blick auf den Fachbereich Soziales auch 80 Hilfen in Familien vor Ort sowie insgesamt 159 Hilfeempfänger ins eindrucksvolle Bild.

Grafik: Interaktiv