Ratingen. Erfolgreicher Heimauftakt von Interaktiv Handball: Die Mannschaft von Trainer Ace Jonovski feiert im ersten Auftritt der Regionalliga-Spielzeit 2021/22 einen verdienten und am Ende ungefährdeten 29:22(14:12)-Heimerfolg gegen den Neusser HV. Nach zwei Spieltagen haben die Ratinger die optimale Punkteausbeute von 4:0 Zählern. 

Die Mannschaft fand zu Beginn überhaupt nicht in die Partie. Dies nutzten die jungen Gäste, um sich bis zur 12. Minute eine 5:1-Führung herauszuwerfen. „Da haben wir nicht das umgesetzt, was wir uns vorgenommen hatten“, sagte Jonovski. Erst in der 24. Minute konnten die Dumeklemmer erstmals ausgleichen (10:10). Gestützt auf einen starken Denis Karic im Tor ließen die Hausherren wenig später die erste Führung (12:11) und dann kurz vor dem Pausenpfiff noch einen Doppelschlag zu einem 14:12 folgen. 

Nach dem Wiederanpfiff dauerte es einige Minuten, bis sich das Jonovski-Team von den kampfstarken Gästen mehr und mehr absetzen konnte. Trotz der Roten Karten gegen Tomislav Nuic und Tim Koenemann sowie des verletzungsbedingten Ausscheidens des starken Robert Markotic wuchs die Führung von 20:18 (42.) binnen sechs Minuten bis auf 23:18 an. In dieser Phase übernahmen vor allem Hendrik Stock und Josip Crnic offensiv Verantwortung. Und spätestens als Interaktiv dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung fünf Minuten vor Schluss bis auf 27:19 davonzog, war die Begegnung entschieden. 

Interaktiv gegen Neuss: Büttner, Karic (Tor) – Markotic (8), Janus (2), Claussen (1), Stock (4), Oelze (2/1), Mensger, Sete, Nuic (3), Ciupinski, Crnic (6), Koenemann (3/3), Arnaud.