Infostand am Welthospiztag

Werbung

Ratingen. Am Samstag, 10. Oktober, ist Welthospiztag. Unter dem Motto „Solidarität bis zuletzt.“ lädt die Hospizbewegung Ratingen von 10 bis 13.30 Uhr zu einem Infostand auf dem Marktplatz ein.

„Schwerstkranken und sterbenden Menschen die letzte Zeit ihres Lebens ihren Vorstellungen entsprechend zu gestalten, genau hinzuhören und einfühlend zu begleiten, dafür sind wir von der Hospizbewegung Ratingen seit 25 Jahren da“ , so die leitende Koordinatorin Judith Kohlstruck

Die Menschen in Ratingen sollen über die Angebote und Möglichkeiten der hospizlichen Begleitung und palliativen Versorgung informiert werden. Nicht zuletzt auch mit Blick auf die Debatte zu Beihilfe zum Suizid.

Noch immer ist zu wenig bekannt, dass Hospizarbeit und Palliativversorgung umfassende Möglichkeiten zur Unterstützung eines würdevollen, weitgehend beschwerdefreien, durchaus selbstbestimmten und eher am „natürlichen Ablauf“ ausgerichteten Sterbens bieten. Diese Möglichkeiten will die Hospizbewegung mit dem Infostand mehr Gehör in der Öffentlichkeit verschaffen.

Werbung