Im Allwetterbad beginnt der Sommer

Werbung

Lintorf. Im Allwetterbad beginnt die Sommersaison. Das Bad ist gereinigt und saniert. Ab Montag, 3. April, stehen den Badegästen wieder das Schwimmbad und die Gastronomie zu den gewohnten Zeiten zur Verfügung. Gleichzeitig wird das 25-Meter-Schwimmerbecken im Freien erstmals in diesem Jahr  freigegeben. Zudem sorgen neue Unterwasserscheinwerfer im Innenbecken ab sofort für noch mehr Schwimmvergnügen.

„Unser Allwetterbad ist nach der Schließzeit wieder in einem Top Zustand“, sagt Badbetriebsleiter Dirk Leibelt. „Jetzt wird nur noch das Wasser ins Außenbecken gelassen und auf Temperatur gebracht, die Sonnenliegen werden an den Beckenrand gestellt und dann kann die Sommersaison losgehen.“

Das Team der Ratinger Bäder hat die zweiwöchige Schließzeit außerdem dafür genutzt, um die Unterwasserscheinwerfer im über 300 Quadratmeter großen Innenbecken zu erneuern. Dabei wurden unter anderen die alten Halogenlampen ausgebaut und durch neue LED-Strahler ersetzt, die speziell auf die Edelstahlbecken des Allwetterbades ausgerichtet sind. „Nicht nur, dass die Becken dadurch noch besser ausgeleuchtet sind, wir verbrauchen auch weniger Energie“, freut sich Leibelt.

Das Allwetterbad Lintorf öffnet am 3. April seine Türen und kann von den Badegästen zu den gewohnten Öffnungszeiten besucht werden. Smalli’s Bistro steht ebenfalls wieder in vollem Umfang zur Verfügung. Ergänzt wird das Angebot durch den Sauna- und Wellnessbereich samt Kosmetik- und Massageangebot.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.