Ice Aliens zurück auf dem Eis

Werbung

Ratingen. Nach über neun Monaten eisfreier Zeit heißt es für die erste Mannschaft der Ice Aliens endlich wieder Training auf dem Eis. In der vergangenen Woche startete Trainer Andrej Fuchs in die heiße Phase der Saisonvorbereitung.

Während der ersten Einheiten konnte er dabei auf einen nahezu vollständigen Kader setzen. Bis auf wenige Ausfälle wegen Urlaub, Verletzung oder Beruf, wie Felix Zerbe, Maik Klingsporn oder Tobias Brazda, nahmen 20 Spieler und zwei Torhüter den Trainingsbetrieb auf.

Insbesondere die Trainingseinheit am Donnerstagabend machte sehr viel Lust auf die kommende Eishockeysaison. In dieser Einheit simulierte Trainer Andrej Fuchs ein Spiel zehn gegen zehn über eine komplette Spielzeit. Die Spieler zeigten sich dabei, trotz der intensiven Trainingseinheiten an den Vortagen, in einer sehr guten Verfassung. Die Vorfreude auf das, was in den nächsten Wochen auf die Mannschaft wartet, war jedem Spieler anzumerken.

Leider können aufgrund der aktuellen Coronalage keine Zuschauer bei den Trainingseinheiten der ersten Mannschaft, der Damenmannschaft und der Nachwuchsmannschaften anwesend sein.

Foto: privat

Werbung