Ice Aliens: U20 Sonntag gegen Neuss

Werbung

Ratingen. Nach zwei Wochen Pause trifft die U20 der Ice Aliens am Sonntag, 1. März, 17 Uhr in der Eissporthalle am Sandbach auf den Neusser EV, dem direkten Verfolger in der Tabelle. Die Gäste haben zwar ein Spiel weniger ausgetragen als die Ice Aliens, allerdings konnten sie auch erst einen Sieg einfahren. Der gelang gegen Schlusslicht Dortmund. Gegen Troisdorf, Vorletzter der Tabelle, holten sie einen Punkt. Dem Team von Michael Hilgers fehlt die Konstanz, um Vorsprünge ins Ziel zu bringen und Rückstände konsequent auszugleichen und umzukehren.

Ganz anders das Team der Ice Aliens. Trainer Janusz Wilczek versteht es seit Jahren, aus den Nachwuchsmannschaften das Optimum herauszuholen. Schaut man auf die Statistik, ist dies eindrucksvoll auch in dieser Saison bei der U20 gelungen. In der Meisterrunde spiegelt sich das in Superlativen:

Tabellenplatz eins, mit acht Punkten Vorsprung. Die Topscorer auf den Plätzen eins bis sieben werden von den Ice Aliens belegt. Die besten Torschützen der Liga sind Lukas Biyikli und Lucas Carzola Schrage. In der Fair-Play-Wertung liegt Ratingen ebenfalls als fairste Mannschaft an der Spitze. Es scheint, als könne sich die Mannschaft nur selber schlagen. Das sie nicht abhebt, dafür sorgt Trainer Wilczek.

Foto: 

Werbung