Ice Aliens: Niederlage gegen Neuwied

Werbung

Ratingen. Spiele können sich ähneln. Doch dass das an einem Wochenende passiert, kommt sehr selten vor. Hatten die Ice Aliens am Freitag in Dortmund den Sieg buchstäblich in letzter Minute eingefahren, sah es am Sonntag gegen die Gäste des EHC Neuwied fast genauso aus. Die Uhr zeigte 59:25, als Alex Brinkmann nach Vorlage von Dennis Fischbuch und Dustin Schumacher den Ausgleich zum 5:5 herstellte. Zuvor hatte Brinkmann in der 56. Minute eine Strafzeit erhalten, in der 58. Minute der Neuwieder Beeg. In der Verlängerung hatten die Bären das glücklichere Händchen und entschieden die Partie in der 64. Minute.

Die Ice Aliens haben mit diesem Unentschieden den dritten Tabellenplatz vor Neuwied verteidigen können. Da sie eine Partie weniger ausgetragen haben, können sie den Abstand aus eigener Kraft noch vergrößern.

Foto: Ice Aliens