Ice Aliens: Kobras nur in zwei Dritteln giftig

Werbung

Ratingen. Bei einem 3:1-Rückstand bis zur 48. Minute zeigten die Ice Aliens
Moral und Kampfeswillen, glich zwei Mal aus und erzwang so eine Verlängerung. In der 67. Minute erzielte Thomas Dreischer den Siegtreffer, nachdem ihm Marco Clemens aufgelegt hatte.

Mit einem erneut extrem geschwächten Kader reisten die Ice Aliens nach Dinslaken. Nur drei etatmäßige Verteidiger waren dabei, eine Verteidigungsreihe bildeten Dennis Fischbuch und Noah Kalinowski, eigentlich Stürmer. Dementsprechend war das Spiel der Ice Aliens zu Beginn der Partie.

Die Reihen waren naturgemäß nicht eingespielt und die Defensive musste sich erst finden. Das nutzten die Kobras aus und gingen durch Tore innerhalb von zwei Minuten (15. und 17.) mit 2:0 in Führung. Die Ice Aliens brauchten bis zur Mitte des Spiels, um in den richtigen Rhythmus zu kommen. Mit dem 1:2 durch Thoms Dreischer in der 30. Minute keimte der Funke Hoffnung im Team und auf den Rängen auf. Der währte leider nur eine Minute, denn die Gastgeber stellten durch Kuntu-Blankson den alten Abstand wieder her.

Im letzten Drittel entwickelte sich die Begegnung zu einem Krimi auf Eis. In der 48. Minute schoss Tim Brazda (Vorlage Ben Busch) den erneuten Anschlusstreffer. In der 55.Minute war es Ted Zeitler (Vorlage Dennis Fischbuch, Thomas Dreischer), der den Ausgleich markierte. Es schien auf eine Verlängerung hinauszulaufen, doch Dennis Appelhans brachte die Gastgeber in der 57. Minute wieder in Front. Aber die Ice Aliens gaben nicht auf, zeigten Siegeswille und glichen 80 Sekunden vor der Schlusssirene durch Marco Clemens aus. Er war von Ben Busch und Dennis Fischbuch bedient worden.

In der anschließenden Verlängerung blieb eine 5:3 Überzahl der Ratinger ungenutzt, bis Thomas Dreischer den Siegtreffer verwandelte. Die Ice Aliens sind mit nun fünf Punkten nur einen Zähler hinter dem Tabellenvierten, den Hammer Eisbären. Für die Kobras ist das Erreichen der PlayOffs mit nur zwei Zählern in weite Ferne gerückt.

Foto: Ice Aliens

Werbung