Ice Aliens holen Maik Klingsporn zurück

Werbung

Ratingen. Im letzten Sommer gelang es den Ice Aliens, mit Maik Klingsporn (28) einen sehr erfahrenen Oberligaverteidiger zu verpflichten. Leider kam Maik nur zu einem Einsatz in Ratingen, dann erkrankte er und
anschließend verhinderte die Covid-19 Pandemie die Aufnahme des Spielbetriebs in der Regionalliga NRW. Aufgrund seiner Erfahrung gelang ihm im November ein Wechsel zum Herner EV in die Oberliga, wo er noch 28 Spiele absolvierte. Jetzt kehrt er zu den Aliens zurück und wird erneut die Nummer 57 tragen.

Seine Anfangsjahre auf dem Eis verbrachte Klingsporn in Grefrath und Duisburg, wechselte dann zur U14 der Düsseldorf EG. In der Saison 2012/13 schaffte er den Sprung in das DEL-Team und kam in den folgenden zwei Spielzeiten zu 60 Einsätzen in der höchsten deutschen Spielklasse.

In den folgenden Jahren spielte er für Essen, Duisburg und Herne in der Oberliga. In der Saison 2019/20 verteidige er für Neuwied in der Regionalliga, bevor er dann aus beruflichen und zeitlichen Gründen zu den Ice Aliens wechselte.

Mit 203 absolvierten Oberligaspielen verfügt er über eine Erfahrung, die den Ice Aliens in der Defensive noch mehr Stabilität verleihen wird.

Werbung