Ice Aliens: Gegen Duisburg und Neuwied

Werbung

Ratingen. Das Auftaktspiel der Hauptrunde gewannen die Duisburger Füchse in Ratingen mit 1:5. Zur zweiten Begegnung kommen die Füchse erneut an den Sandbach und die Ice Aliens wollen es dieses Mal besser machen. Bereits mehrfach haben sie in der Saison gezeigt, dass sie die Partie erst nach dem Schlusspfiff als entschieden ansehen. Dass die Füchse zu schlagen sind, haben die Dinslakener Kobras bereits zwei Mal bewiesen. Es kommt auf die Konzentration in der Defensive und beim Spielaufbau an, ebenso wie das konsequentere Ausnutzen der Chancen.

Das gleiche gilt für die Begegnung am Sonntag in Neuwied. Das erste Spiel an selber Stelle ging ebenfalls mit 5:1 verloren, doch am vergangenen Sonntag zeigten die Ice Aliens zum wiederholten Mal Moral und erzwangen in letzter Minute durch Alex Brinkmann eine Verlängerung.

Diese ging zwar verloren, doch diese Verlängerung war so ausgeglichen wie die gesamte Partie. Es werden also die Kleinigkeiten sein, die die Begegnung entscheiden.

Alexander Brinkmann (Foto: Ronny Rehbein)