Ice Aliens: Auftakt in die Saison

Werbung

Ratingen. Am Wochenende starten die Ice Aliens in der Qualifikationsrunde der Regionalliga West. Das erste Spiel führt nach Bergisch-Gladbach, zu den Realstars. Am Sonntag geht es dann in heimischer Halle gegen die Bären aus Neuwied. Das Spiel beginnt um 18 Uhr.

Die Realstars aus Bergisch-Gladbach haben eine kurze Vorbereitungsphase zur Saison absolviert und dabei nur ein Testspiel ausgetragen. In der Begegnung gegen den Bezirksligisten Aachener EC zeigten sie sich in bester Torlaune und beendeten die Partie mit 15:2. Doch die Regionalliga hat ein höheres Niveau, so dass sich die Ice Aliens nicht zu verstecken brauchen. Die Partie an der Saaler Mühle beginnt am Freitag, 15. Oktober, um 20:15 Uhr. Karten gibt es für sechs Euro, ermäßigt vier Euro. Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 16. Lebensjahr haben freien Eintritt. Es gilt die 3G-Regel (Geimpft, Genesen, Getestet).

Am Sonntag steht die erste Begegnung gegen einen gestandenen Regionalligisten auf dem Plan. Die Bären aus Neuwied geben ihre Visitenkarte am Sandbach ab. Auch die Bären hatten nur eine kurze Vorbereitungsphase, bestritten kein Testspiel. Dennoch gehört das Team zu den Favoriten in der Gruppe. Die Deichstädter mussten einige Leistungsträger abgeben, haben sich aber gezielt verstärkt. Mit Nolan Redler haben sie einen US-Amerikaner ins Team geholt, die zweite Kontingentstelle soll auch noch besetzt werden.

Die Ice Aliens werden nahezu komplett auflaufen. Aus dem Lazarett meldet sich Benni Hanke zurück, der im Spiel gegen Wiehl einen Schuss gegen das Handgelenk bekommen hatte. Vincent Robach und Simon Migas sind wieder ins Training eingestiegen. Ob es schon am Wochenende reicht, wird sich zeigen.

Foto. Ice Aliens

Werbung