Hund unter Straßenbahn eingeklemmt

Werbung

Düsseldorf. Am Samstag wurde in Gerresheim ein Hund unter einer Straßenbahn eingeklemmt. Der Bernhardiner konnte durch die Feuerwehr schnell befreit werden und wurde zur weiteren Behandlung in eine Tierklinik gebracht.

Gegen 14:18 Uhr erreichte die Feuerwehr die Meldung, dass es auf der Benderstraße zu einem Zusammenstoß einer Straßenbahn mit einem Hund gekommen sei. Der Hund war im vorderen Teil der Straßenbahn eingeklemmt. Die Feuerleute bereiteten umgehend die technische Rettung des Vierbeiners mittels hydraulischen Hebezylindern vor. Gleichzeitig wurde der Hund durch die Einsatzkräfte rettungsdienstlich versorgt und konnte nach etwa zehn Minuten aus seiner misslichen Lage befreit werden.

Nach einer Sichtung durch den Notarzt wurde der Bernhardiner zusammen mit seinem Besitzer in die Tierklinik in -Rath gebracht.

Werbung