Hund flüchtet nach Autounfall

Werbung

Lintorf. Bereits am vergangenen Mittwoch, 7. Juni, gegen 17:50 Uhr überquerte ein freilaufender Hund in Höhe An der Renn den Blyth-Valley-Ring. Dabei rannte er vor die Fahrertür eines blauen VW Fox. Die Tür wurde beschädigt. Der Hund, der augenscheinlich unverletzt blieb, lief anschließend in Richtung des gegenüberliegenden Bahnübergangs. Unmittelbar danach querte eine Frau mit einem angeleinten kleinen braunen Hund in Höhe der Unfallstelle die Straße und ging ebenfalls in Richtung des Bahnübergangs. Die Frau soll 45 bis 50 Jahre alt gewesen sein und eine neonfarbene Regenjacke getragen haben. Vielleicht handelt es sich bei der Frau um die bislang unbekannte Halterin des „flüchtigen“ Hundes.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Ratingen jederzeit entgegen, Telefon 02102/9981-6210.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.