HSS: Pakete für Tadschikistan

Werbung

Lintorf. Auch in diesem Jahr wurden bei der Heinrich-Schmitz-Schule (HSS) Pakete für das Friedensdorf gepackt. “Gerade jetzt ist diese Paketaktion wichtiger denn je”, sagt Schulleiterin Britta Brockmann. Die Menschen, die vorher schon in Armut gelebt haben, sind nun auch noch von der Corona-Pandemie betroffen.

Viele Schüler und Eltern der Heinrich-Schmitz-Schule haben sich beteiligt. So sind sehr viele Spenden zusammengekommen. Mit denen kann den Menschen in Tadschikistan geholfen werden.

“Ein großes Dankeschön an alle Spender, die fleißigen Paketpackerinnen und das Team der evangelischen Gemeinde”, sagt die Schulleiterin.

Foto: privat

Werbung