Hospizbewegung lädt zum Trauercafé

Werbung

Ratingen. Das Trauercafé ist ein Angebot für Menschen, die einen Angehörigen verloren haben und sich nun fragen, wie das Leben weitergeht. Das nächste Treffen findet statt am Sonntag, 22. Dezember, von 15 bis 17 Uhr bei der Hospizbewegung, Bechemer Straße 1, dritte Etage mit Aufzug erreichbar. „Jeder Mensch braucht seine Zeit, um den Abschiedsschmerz zu verkraften“, erläutert die Hospizbewegung. „In geschützter Atmosphäre können die Trauergefühle ausgedrückt werden.“ Zum Gespräch stehen ehrenamtliche Trauerbegleiterinnen zur Verfügung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Information: Telefon 02102/23847

Werbung