Horri und Oppitz übernehmen B-Jugend

Werbung

Ratingen. In der Saison 21/22 bringt die SG Ratingen eine B-Jugendmannschaft an den Start, das über die Qualifikation in einer der Leistungsklassen des HVN oder Handball Nordrhein antreten soll. Bestehen wird die Mannschaft aus Spieler der C-Jugend der zuletzt abgebrochenen Saison und Spielern des Kooperationspartners HC Düsseldorf. Trainiert wird die Mannschaft von Wael Horri (Foto) und Clemens Oppitz.

Der Trainer der neuen B-Jugend ist ein prominenter Neuzugang an der Gothaer Straße: Ex-Nationalspieler Wael Horri. Der 38-Jährige Horri debütierte bereits mit 17 Jahren in der tunesischen Nationalmannschaft, mit der er später an Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen teilnahm. 2005 wechselte der Tunesier in die deutsche Handball-Bundesliga, wo er beim TV Großwallstadt. Seine Profikarriere beendete Horri 2012 in der ersten französischen Liga. Anschließend begann der ehemalige Rückraumspieler seine Trainerausbildung und wird nun ab der kommenden Saison die B-Jugend der Löwen trainieren.

Ihm zur Seite steht der 22-Jährige Clemens Oppitz, der bereits ein echtes Urgestein der SG Ratingen ist. Oppitz durchlief seit 2016 zunächst die Jugendmannschaften der Löwen und debütierte dann unter Trainer Leszek Hoft in der zweiten Mannschaft der Dumeklemmer.

Dabei schlägt Oppitz nicht nur die Brücke zur zweiten Mannschaft in der Verbandsliga, sondern auch zur Geschäftsstelle der SG Ratingen. Neben dem Handball ist der 22-Jährige nämlich Auszubildender bei der interaktiv gGmbh und dort auch in die Verwaltung der SG Ratingen eingebunden. Darüber hinaus sammelte Oppitz bereits erste Trainererfahrungen im Jugendhandball der HSG Düsseldorf-Eller.

Foto: privat

Werbung