Hommage an Astor Piazolla

Werbung

Duisburg. Das 1998 gegründete „Quintetto Ultimo Tango“ spielt am Freitag, 13. November, von 19.30 bis 21 Uhr im Saal der Volkshochschule im Stadtfenster, Steinsche Gasse 26. Die Teilnahme kostet zehn Euro und ist auf 30 Personen begrenzt. Es gibt keine Abendkasse.

Das Ensemble widmet sich ausschließlich der Musik des argentinischen Komponisten und Bandoneon-Virtuosen Astor Piazolla (1921-1992), der den „Tango Nuevo“ erschuf, und besteht aus Jörn Wegmann (Akkordeon), Bettina Reiter (Klavier), Matthias Thönniß (Violine), Steffen Gumpert (Gitarre) und Reinhard Kaisers (E-Bass).

Eine verbindliche schriftliche Anmeldung über die Internetseite der VHS, www.vhs-duisburg.de, oder an info@stadt-duisburg.de ist erforderlich.

Foto: Pixabay

Werbung