Hösel am Wochenende beliebt bei Einbrechern

Werbung

Hösel. In den vergangenen Tagen war Hösel bei Einbrechern beliebt. Gleich drei Einbrüche meldet die Polizei am Wochenende.

Am Samstag, 30. November, drangen zwischen 18:50 Uhr und 19:30 Uhr bisher unbekannte Täter gewaltsam in ein freistehendes Einfamilienhaus am Dachsring ein. Die Geschädigten vernahmen bei ihrer Rückkehr verdächtige Geräusche aus dem Garten und sahen zwei Männer in Richtung eines Nachbargrundstückes fliehen. Im Haus stellten sie fest, dass die Terrassentür aufgehebelt und die Wohnräume durchsucht worden waren. Es wurde hochwertiger Schmuck im Gesamtwert von geschätzten 10.000 Euro entwendet.

In der Zeit von Montag, 25. November, bis Samstag, 30. November, kam es zu einem Einbruchdiebstahl in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Eggerscheidter Straße. Unbekannte Täter entwendeten Schmuck im geschätzten Gesamtwert von 1500 Euro. Wie die Täter in die Wohnung gelangten, konnte bei der Tatortaufnahme zunächst nicht geklärt werden.

Zwischen Freitagmittag, 29. November, und Sonntagmittag, 1. Dezember, brachen bisher unbekannte Täter in ein freistehendes Einfamilienhaus an der Liegnitzer Straße ein. Nachdem ein Fenster im Erdgeschoss aufgehebelt worden war, konnten die Täter in die Wohnräume einsteigen und sie nach Wertsachen durchsuchen. Welche Wertgegenstände entwendet wurden, konnte bei Anzeigenerstattung nicht angegeben werden.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Ratingen jederzeit entgegen, Telefon 02102/9981-6210.

Werbung