HÖMMA 22 – Jazzfestival in Oberhausen

Werbung

Oberhausen. Der Ruhrpott swingt wieder: Zum sechsten Mal präsentiert das Oberhausener Jazzfestival HÖMMA (hochdeutsch: „Hör mal zu!“) im Herbst vier Tage lang Live-Acts an verschiedenen Orten in der Stadt. Von Donnerstag, 20. Oktober, bis Sonntag, dem 23. Oktober, dürfen sich Musikfans auf groovende Rhythmen und mitreißende Improvisationen freuen.

Zu den akustischen Leckerbissen gehören unter anderem die Auftritte der Gitarrenkoryphäe Biréli Lagrène und der herausragenden Jasper van’t Hof Group mit Jazzlegende Jasper van’t Hof und Saxophonist Paul Heller am Sonntagabend im Theater Oberhausen.

„Wir freuen uns sehr, dass wir unserem Publikum ein vielfältiges Programm auf Top-Niveau bieten können”, betont Peter Baumgärtner, Jazzschlagzeuger und künstlerischer Leiter des Festivals, der die Veranstaltung gemeinsam mit dem Oberhausener Uwe Muth organisiert.

Mehr Information zu Hömma 22 – Jazzfestival

Foto: privat